Über uns > Wir

Thomas Osterried

Kontakt

Telefon: 08363/928821
Telefax: 08363/928820
Mobil: 0175/3634049
Email: info@berg-wind.de

  • Jg. 1965, wohnhaft in Pfronten/Allgäu
  • Verheiratet, 3 Kinder
  • Werkzeugmachermeister
  • Staatl. geprüfter Berg-und Skiführer
  • Canyoning Guide IVBV
  • Mitglied der Bergwacht seit 1982
  • Mitglied im Lehrteam der Seilgartentrainerausbildung der Trägerplattform von DAV, ÖAV, VDBS...
  • 10 Jahre Programmdirektor und Sicherheits-beauftragter bei OUTWARD BOUND im Standort Schwangau 
  • Zusatzausbildung für Erlebnispädagogik bei OUTWARD BOUND
  • Seit 2000 Planung-Konzeption und Bau von Seilgartenanlagen
  • Langjährige Tätigkeit als Outdoortrainer
  • Geschäftsführender Gesellschafter der Waldseilgarten Höllschlucht GmbH & Co. KG seit 2006
  • Mitglied in der ERCA (European Ropes Course Association)
  • Inspekteur für Hochseilgärten
  • Seit 2011 Gründung von Berg-Wind
  • VDBS-Seilzugangstechniker 2014

 

„Leben ist Bewegung und Veränderung!“

Getreu diesem Motto möchte ich allen unseren Gästen und Teilnehmern mithelfen, frischen und neuen Wind in ihr Leben zu bringen. Aus Liebe und Leidenschaft zu den Bergen, die mein eigenes Leben wesentlich geprägt haben, liegt es nahe, diese Erfahrungen an andere weiter zu geben.
Ganz egal ob jung oder alt, oder aus welchen Beweggründen auch immer. Meiner Meinung nach lassen sich durch das einfache und ehrliche Leben (im Sinne von authentisch!) in den Bergen viele neue Sichtweisen Erfahren und Erleben. Das Leben konzentriert sich hier auf die elementaren Bedürfnisse und ist nicht abgelenkt von vielen unserer Zivilisationserscheinungen. Probiert es aus!

Eva Albertsmeier

Kontakt

Mobil: +49(0)176-60015334
Email: eva.albertsmeier@berg-wind.de

  • Jg.1978, wohnhaft in Augsburg
  • Seit 2000 staatl. anerkannte Erzieherin 
  • Langjährige Tätigkeit in der Jugendhilfe 
  • Diplom Pädagogin (Univ.)
  • Erlebnispädagogin (Outward Bound)
  • Bergwanderführer (Bergführerverband Tirol)
  • Mountainbike Trail Scout (DIMB)
  • Sicherheitstrainerin stationäre Ropes Courses  (Outward Bound, DAV, OeAV, VDBS, VÖBS)
  • Rettungsschwimmer in Silber (Deutsches Rotes Kreuz, Wasserwacht) 
  • Wilderness First Aid (Outward Bound)

 

Bewegung durch Bewegung!

Ich verstehe diesen Ausspruch in dem Sinn, dass körperliche und geistige Bewegung einher geht mit einer persönlichen „Bewegung“ (=Entwicklung). Ich begreife den Menschen als eine Ganzheit aus Körper, Geist und Seele. Ein abgestimmtes Verhältnis von Herausforderungen aus diesen drei Bereichen, gibt den Menschen einen starken Anstoß.

Ich möchte die Teilnehmer erfahren zu lassen, was sie physisch, psychisch, sozial und emotional leisten können und sie dazu ermutigen in unbekanntem Terrain ihre ruhenden Potentiale zu entdecken. Ich möchte Mut zur Exploration und zur Auseinandersetzung vermitteln, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und dabei entstehen neue Welten. Das ist das Leben.

Ich arbeite gerne in der Natur, da sie ein unglaublich anregendes und fruchtbares Setting ist. Wachstum und Entwicklung sind ihre grundsätzlichen Prinzipien, von denen der Mensch in seiner persönlichen Entwicklung (und natürlich auch auf vielen anderen Ebenen) profitieren kann. „Wir leben nicht, um zu glauben, sondern um zu lernen.“ (Dalai Lama XIV). Ich selber lerne in jedem Kurs den ich gebe, etwas Neues dazu.

Die Erfahrung des Selbst in der Natur, Entschleunigung, die Harmonie in den rhythmischen Körperbewegung beim Wandern, die Schönheit der Natur aber auch ihre Unerbittlichkeit sind Dinge, die ich an meine Teilnehmer weiter geben möchte. 

Carolin Osterried

Kontakt

Telefon: 08363/928821
Telefax: 08363/928820
Email: info@berg-wind.de

              
  • Jg.1972, wohnhaft in Pfronten (Allgäu)
  • Verheiratet, 3 Kinder
  • Erzieherin
  • Diplom Sozialpädagogin (FH)
  • Erlebnispädagogik
  • Sicherheitstrainerin stationäre Ropes Courses  (Outward Bound, DAV, OeAV, VDBS, VÖBS)
  • Elternkurstrainerin "Starke Eltern - starke Kinder"
  • Familienkurse
  • Sozialpädagogische Familienhilfe

 

Über mich

„Wenn die Winde der Veränderung wehen, bauen manche Menschen Mauern, andere Windmühlen.“

- Chinesisches Sprichwort -